Rabanal‎ > ‎

Die Kapelle Ermita del Benito Cristo

    Die Kapelle wurde im 18. Jahrhundert auf Betreiben des Santiago de Catro und der Ana Ferrer errichtet. Ein lateinisches Kreuz bildet den Grundriss der Kapelle, über dem sich ein Tonnengewölbe mit seiner Halbkuppel erhebt. Der wertvollste Schatz der Kirche – bis heute überaus verehrt durch die Bevölkerung der Umgebung – ist die beeindruckende Skulptur des Bendito Cristo aus dem 17. Jahrhundert.

    Das Patrozinium dieser Kirche wird am Fest Kreuzerhöhung (14. September) feierlich begangen. Dabei werden Kerzen dargebracht und die Versammlung stimmt Lob- und Dankeslieder an, um an all die Wohltaten zu erinnern, die sie aus den Händen des Bendito Cristo empfangen durfte.