Das Kloster‎ > ‎Die Räumlichkeiten‎ > ‎

Der Kapitelsaal

    Immer wenn es im Kloster um wichtige Entscheidungen geht, rufe der Abt die gesamte Gemeinschaft zusammen und lege persönlich dar, um was es geht (RB. 3,1).

 

    Nach altem Brauch finden diese Versammlungen der Gemeinschaft im „Kapitel“, bzw. im „Kapitelsaal“ des Klosters statt. Ursprünglich las man dort ein Kapitel der Ordensregel laut vor, worauf sein Name zurückgeht.

 

    Unser Kapitelsaal ist nur ein kleiner Raum. Auch ihn haben wir mit symbolischen Gegenständen ausgestattet. Die Statuen des hl. Benedikt und seiner Schwester Scholastika wollen uns an die erlösende Liebe Gottes erinnern, die für uns ans Kreuz geschlagen wurde.

 

    Derzeit wird der Kapitelsaal nicht nur für die Versammlungen der Gemeinschaft genutzt. Da wir hier einen Teil unseres Chorgebetes feiern (die Vigilien und Mittagshore), ist er auch ein Ort des Gebetes.

Comments