Der Name Mater Salutis

    
Der Name “Hospiz” leitet sich vom Lateinischen hospes (Gast) ab. In der christlichen Tradition bezeichnete er einen Ort der Herberge für alle, die unterwegs waren. Später erwarteten die Wanderer dort auch konkrete Hilfe im Krankheitsfall oder einfach, wenn die körperlichen Kräfte nachließen. So wurde aus der ursprünglichen Pilgerherberge ein “Krankenhaus”.

    Mit der Bezeichnung “Pilgerhospiz” wollen wir bewusst an die eigentliche Bedeutung erinnern, auch um uns von den übrigen Herbergen auf dem Weg zu unterscheiden.

    Das Pilgerhospiz ist ein Ort, an dem sich der Körper ausruhen und erholen kann. Es ist aber auch eine christliche Herberge, in welcher sich die menschliche Seele reinigen und heilen lassen kann.

    Unser Hospiz steht unter dem besonderen Schutz der Gottesmutter Maria, der Mater Salutis, der Mutter unserer Gesundheit und unserer Erlösung. Unter ihren Schutz wollen wir alle unsere seelsorglichen Tätigkeiten stellen.

Comments